Sieger des Gutedelcup 2008

Der Markgräfler Wein e.V. kürt beim Internationalen Gutedelcup alljährlich die besten Weine dieser Sorte in vier Kategorien. Als Sieger 2008 wurden ermittelt: in der Kategorie "Gutedel Qualitätswein trocken Markgräflerland" das Weingut Schindler in Müllheim mit einem 2007er Badenweiler Römerberg und bei "Gutedel Kabinett trocken" das Weingut Julius Zotz in Heitersheim mit einem 2007er Heitersheimer Maltesergarten. Den jeweils ersten Platz in der Kategorie "edelsüße Gutedel" belegte die Winzergenossenschaft Auggen mit einem 2005er Auggener Schäf Eiswein und in der Kategorie "Qualitätswein trocken international, Finale aller Teilnehmer" das Weingut Feuerstein aus Heitersheimer mit einem 2007 Heitersheimer Maltesergarten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen