Die Bodenseeregion fiebert Convinum entgegen

Ab Mittwoch, den 5. März 2008 steht Konstanz über fünf Tage ganz im Zeichen des Wein-Genusses. Die 1. Bodensee Weinmesse „Convinum“ findet im Konstanzer Hafen vom 5. März bis 9. März statt – und wie es sich gehört für eine Lage am See, auf Schiffen. Winzer aus dem Süden Deutschlands, der Schweiz und Österreich stellen ihre Weine und Brände vor. Auf den Schiffen werden auch kulinarisch dazu passende Spezialitäten angeboten.

Die Weine aus den Regionen brauchen sich schließlich nicht verstecken: Regelmäßig werden sie bei Weinwettbewerben ausgezeichnet. Grund genug, sie ausführlich und „geballt“ vorzustellen und kennen zu lernen. Dazu bietet die Weinmesse eine hervorragende Möglichkeit: Schließlich muss man nicht von Weingut zu Weingut reisen, sondern kann die Weine auf den Schiffen im Konstanzer Hafen probieren und sich einen guten Überblick über die Vielfalt verschaffen. Dabei gibt’s jeden Tag Neues zu verkosten, denn auf drei Schiffen präsentieren die Winzer ihre Produkte. Der erste Tag, 05.03.2008, ist für das Fachpublikum reserviert: Um 14:00 Uhr öffnet die Messe für das Fachpublikum die Pforten bis 19:00 Uhr.

Bei Koch-Shows „live“ dabei...

Neben den Weinverkostungen gibt es noch viel mehr zu entdecken. Wer bisher „nur“ im Fernseher die Kochshows, wie „Kochen bei Kerner“ oder „Lafer, Lichter, Lecker“, verfolgt hat, kann nun „live“ dabei sein. Die Frauenfelder „Octosenso“ bietet an allen Tagen Show-Kochen an. Hier gibt’s viel über den eigenen Geschmack zu lernen, denn Octosenso ist auch eine Geschmacksschule, die das Individuelle des Geschmackssinns hervorhebt. Die Koch-Shows werden von der renommierten Käserei Rutz aus Wittenbach bei St. Gallen begleitet. Die Käserei hat beim Swiss Cheese Award 2006 einen Preis für den Frischkäse „Dark Angel Schokolade“ erhalten. Am 8. März ist dann Partytime: Von 22:00 Uhr bis 4:00 Uhr morgens wird auf dem Gastroschiff gefeiert!

Die Schiffe laden ein...

Schiffe schaffen eine gemütliche Atmosphäre. Auf Schiffen lässt sich träumen und feiern – kein Wunder erleben die Kreuzfahrtschiffe einen Boom. Eine Weinmesse auf Schiffen zu besuchen verspricht einen besonderen Reiz: Das „Reise- oder Ausflugsgefühl“ lässt von fernen Welten träumen. Und die Holzvertäfelung auf dem Schiff „Karlsruhe“ schafft zudem eine heimelige Atmosphäre. Da die Schiffe am Hafen angelegt sind, gibt es noch einen ganz anderen Vorteil: Man wird nicht seekrank. Bei den vielen Weinen, die es zu verkosten gilt, ist das bestimmt kein Nachteil. Und dann kann man auch noch die vielen, guten Spezialitäten genießen – ohne flaues Gefühl.

Der Süden kommt!

Die Winzer aus Deutschland, der Schweiz und Österreich sind in den letzten Jahren so richtig durchgestartet. Viele Auszeichnungen für ihre Weine haben sie nach Hause gebracht. Gold- und Silbermedaillen für Spätburgunder, Chardonnay und Müller-Thurgau zieren die Wände der Weingüter. Die Winzer setzen auf Qualität und nicht auf Quantität. Denn wer Massenwein herstellen will, braucht Hochleistungsweinberge – und die brauchen viel Chemie, da die Rebstöcke anfälliger für Krankheiten sind. Und das schätzen die Menschen dieser Regionen nicht - kein Wunder! Geschätzt wird: guter Wein, zum fairen Preis, vom ehrlichen Winzer. Ein Besuch auf der Convinum zeigt, dass all das möglich ist.

Tageskarten kosten 10,00 Euro und sind an den Verkaufsständen vor den Schiffen erhältlich. Nähere Informationen unter http://www.con-vinum.com/ oder Büro Convinum, Tel.: +41-71-686 89 90.


Programm:

05.03.2008: Eröffnung/Fachtag 14:00-19:00 Uhr

06.03.2008: Expo 11:00-20:00 Uhr / Gastroschiff bis 24:00 Uhr

07.03.2008: Expo 11:00-20:00 Uhr / Gastroschiff bis 24:00 Uhr

08.03.2008: Expo/Partytime! 11:00-20:00 Uhr / Gastroschiff bis 04:00 Uhr

09.03.2008: Expo 11:00-20:00 Uhr / Gastroschiff bis 23:00 Uhr

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen